Jedes Kilo weniger erhöht die Lebenserwartung

Die Zahl der körperlichen Beschwerden und Krankheiten, die durch Übergewicht ausgelöst werden können, ist hoch. Ein Mensch, der einen Body-Mass-Index von 40 hat und 30 Jahre alt ist, hat im Durchschnitt eine zehn bis 14 Jahre kürzere Lebenserwartung.

Übergewicht ist nicht nur ein kosmetisches Problem. Übergewicht gefährdet auch die Gesundheit. Übergewicht fördert das Entstehen von vielen Krankheiten.
Das zusätzliche Gewicht belastet alle Systeme des Körpers. Besonders das Herz, das Skelett und die Lunge werden belastet. Dadurch entstehen Gesundheitsrisiken.
Die Gesundheitsrisiken von Übergewicht steigen deutlich, wenn Übergewicht zusammen mit Bewegungsmangel vorliegt.

Nicht jedes Pfund über dem Normalgewicht macht krank. Aber nach wie vor gilt, dass Übergewicht, wenn es über einen längeren Zeitraum besteht, ein Wegbereiter für zahlreiche Krankheiten ist. Oft sind die ersten Beschwerden Kurzatmigkeit beim Treppensteigen, Schlafapnoe (länger als zehn Sekunden anhaltende Atemstillstände im Schlaf), verstärkte Schweissneigung, Kreuz-und Gelenkschmerzen.Viel gefährlicher aber sind Begleit- und Folgeerkrankungen, die sich schleichend über Jahre oder Jahrzehnte entwickeln. Heute kennt man viele chronische Erkrankungen und Störungen, die durch Adipositas ausgelöst oder verschlimmert werden.

Laut Professor Arnold Astrup aus Kopenhagen (9th European Congress on Obesity, ECO, Juni 1999, Mailand) gilt für Adipöse ein mehr als dreifach höheres Risiko als für Normalgewichtige, an folgenden Krankheiten zu erkranken:
• Diabetes mellitus Typ 2
• Gallenblasenerkrankungen
• Bluthochdruck
• Fettstoffwechselstörungen
• Atembeschwerden
• Schlafapnoe
Zwei bis dreimal häufiger als bei Normalgewicht treten auf:
• koronare Herzkrankheiten
• Arthrose
• Gicht
Adipöse haben auch ein erhöhtes Risiko (bis zweimal häufiger) für:
• bestimmte Krebserkrankungen (Gebärmutter-, Brust-, Gebärmutterhals-, Prostata- und Gallenblasenkarzinom)
• Sexualhormonstörungen
• Rückenschmerzen

Übergewicht erhöht zusätzlich die Thrombose- und Emboliegefahr und bedeutet nicht zuletzt auch ein erhöhtes Risiko bei Operationen und Narkosen. Adipositas führt zu psychosozialen Problemen und Einschränkungen der Lebensqualität. Betroffene leiden häufig unter Depressionen, einem verminderten Selbstwertgefühl sowie einer geringeren Anerkennung durch die Umgebung.

Übergewicht stellt nicht nur eine ernstzunehmende Gefahr für die Gesundheit dar, sondern kann, neben den verschiedenen gesundheitlichen Einschränkungen, auch eine Verkürzung der Lebenszeit bedeuten. Das Sterblichkeitsrisiko ist bereits bei mässig erhöhtem BMI (= 27) 1,3-fach höher als bei Normalgewichtigen. Bei einem BMI von 35 erhöht es sich sogar auf das 2,5-fache. Diesem Risiko kann jedoch durch Abnehmen entgegengewirkt werden.
 
Übergewicht kann nicht nur das Entstehen von Krankheiten fördern. Übergewicht stellt auch aus anderen Gründen ein Gesundheitsrisiko dar.
Bei Übergewichtigen steigt z. B. deutlich die Gefahr an einem Unfall zu sterben. Das Operationsrisiko erhöht sich erheblich. Diagnoseverfahren wie Ultraschall, Röntgen, Sonografie führen bei Übergewicht zu weniger aussagefähigen Ergebnissen.



Hier einige Krankheiten, die gehäuft bei Übergewicht auftreten:
• Diabetes
Nahezu 80 Prozent der an Diabetes Typ-2 Erkrankten sind Übergewichtig. Mit zunehmendem Körpergewicht steigt deutlich das Risiko an Diabetes Typ 2 zu erkranken. Bei bereits Erkrankten können durch eine Gewichtsreduktion die Blutzuckerwerte deutlich verbessert werden. 
• Bluthochdruck
Bei Übergewichtigen ist das Risiko Bluthochdruck zu entwickeln mehr als doppelt so hoch. Ca. 25 Prozent der Menschen mit Übergewicht leiden auch an Bluthochdruck. Durch eine Gewichtsreduktion kann häufig der Bluthochdruck deutlich gesenkt werden.
• Herz- und Kreislauferkrankungen
Übergewicht wird als das Hauptrisiko für Herz- Kreislauferkrankungen angesehen.
• Arthrose (Gelenkabnutzung)
Arthrose entsteht durch die Abnutzung oder Zerstörung der Gelenke. Mit zunehmendem Alter entwickeln alle Menschen in einem gewissen Umfang Arthrose. Bei Übergewicht werden die Gelenke durch das höhere Gewicht erheblich stärker belastet. Sie müssen mehr Gewicht tragen als vorgesehen. Aus diesem Grund tritt bei Übergewicht früher Arthrose auf, als bei Normalgewicht.
• Krebs
Warum Übergewicht mit der Wahrscheinlichkeit an einigen Krebsarten zu erkranken assoziiert ist, ist noch nicht vollständig geklärt. Die Statistik zeigt aber einen deutlichen Zusammenhang. Folgende Krebsarten sind mit Übergewicht korreliert: Brustkrebs nach den Wechseljahren, Gebärmutterkörperkrebs. Bei Männern tritt Darmkrebs und Prostatakrebs gehäuft auf. Auch Nierenzellkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs und Tumorerkrankungen der Gallenwege häufen sich bei Übergewicht.
• Gallenblasenerkrankungen
Die Wahrscheinlichkeit für Gallensteine steigt deutlich mit zunehmendem Körpergewicht.
• Atmungserkrankungen
Obstruktive Schlafapnoe (Atempausen während des Schlafs) ist eine potenziell lebensbedrohliche Erkrankung, die vorwiegend übergewichtige Männer betrifft. Da bei der Schlafapnoe die Atmung im Schlaf gestört ist, erhalten die Betroffenen nicht genug Sauerstoff und schlafen sehr schlecht. Dadurch kommt es zu Tagesschläfrigkeit und Konzentrationsstörungen. Darüber hinaus stellt Schlafapnoe eine erhebliche Belastung für das Herz-Kreislaufsystem dar.
• Psychologische Probleme
Übergewicht stellt häufig eine deutliche emotionelle Belastung dar. Übergewichtige werden häufig im Privatleben, aber auch bei der Arbeit, diskriminiert. Übergewichtige werden häufig als faul, willensschwach und weniger attraktiv angesehen. Übergewicht führt im Arbeitsleben häufig zu einem geringeren Gehalt und schlechtere Aufstiegsmöglichkeiten. Dies und das Gefühl von der Norm abzuweichen kann zu Problemen führen (vermindertes Selbstbewusstsein, Partnerprobleme, soziale Isolation usw.), die psychologisch behandelt werden müssen.
• Reduzierte Fruchtbarkeit

Ihr Christian Betzle

http://www.optiform-abnehmen.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s