3 Gründe, warum Trinken so wichtig ist.

Viele Menschen machen sich Gedanken um ihr Gewicht und ihre Gesundheit, betrachten dabei meist nur ihre Ernährung und vergessen dabei völlig ihre Trinkgewohnheiten zu beachten. Der menschliche Organismus kann bis zu einem Monat ohne Nahrung auskommen, jedoch nur 4 bis 7 Tage ohne Flüssigkeit. Dies verdeutlicht noch einmal die Notwendigkeit von Wasser in unserer Ernährung.

Dein Körper besteht bis zu 80% aus Wasser und reagiert deshalb schon bei kleinen Defiziten sehr empfindlich. Wasser reguliert zum einen Deine Körpertemperatur und dient zudem als Transportmittel für Blut, Harn und Schweiß. Da Dein Körper über den Tag verteilt große Mengen an Flüssigkeit verliert, ist es wichtig, dass Du diese Defizite stetig ausgleichst. Das bedeutet für Dich, dass Du zusätzlich zu Deiner Nahrungsaufnahme ca. 2 Liter Wasser zu Dir nehmen solltest und für jede Stunde Sport die dazu kommt einen weiteren.

Risiken durch ein Flüssigkeitsdefizit

Da Dein Blut zu großen Teilen aus Wasser besteht, verschlechtert sich bei einem Defizit die Fließeigenschaft, somit wird Dein Körper schlechter versorgt und Deine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeiten lassen deutlich nach. Des Weiteren besteht ein höheres Risiko von Harnwegsinfektionen und bakteriellen Erkrankungen. Achte deshalb auf die Warnsignale Deines Körpers. Dazu gehören: Mundtrockenheit Kopfschmerzen und / oder Appetitlosigkeit.

Wasser bietet Dir diese 3 positiven Eigenschaften

1. Mit einer optimalen Flüssigkeitszufuhr kannst Du etwas für Deine Bandscheiben unternehmen.
Dein Wasserhaushalt hängt eng mit der Versorgung der Bandscheiben zusammen. Durch die zugefügte Flüssigkeit kann der Gallertkern das Wasser binden und verbessert somit die Pufferwirkung Deiner Bandscheiben.

2. Jungbrunnen Wasser
Auch Deine Haut besteht bis zu 65 % aus Wasser. Trockene Haut und Falten können die Folge aus einem Flüssigkeitsdefizit sein. Anstatt viel Geld für eine Creme zu investieren, kontrolliere zuerst Deine Flüssigkeitszufuhr und halte diese über mehrere Wochen im optimalen Bereich.

3. Wasser hilft Dir beim Abnehmen
Wasser beschleunigt Deine Stoffwechsel- und Ausscheidungsvorgänge. Ebenfalls gibt es Dir ein zusätzliches Sättigungsgefühl. Hinzu kommt, dass Dein Organismus das Wasser auf Körpertemperatur erwärmen muss, dieser Vorgang benötigt Energie und Du verbrennst bis zu 150 kcal extra und das jeden Tag.

Vermeide jedoch Getränke die reich an Zucker sind. Auch vermeidliche *light* Getränke solltest du nur in Maßen genießen. Beide können negative Folgen für Deinen Blutzuckerspiegel haben, sodass Dein Fettstoffwechsel verringert wird.

Unsere Optiform Tipps:

– Für Deinen optimalen Wasserhaushalt, trinke täglich 2 Liter Wasser und einen Liter extra für jede Stunde Sport.

– Vermeide möglichst zuckerhaltige Getränke. Mineral- oder Leitungswasser sind am besten für Deinen Körper geeignet.

-Wasser gegen Rückenschmerzen: Eine optimale Wasserversorgung fördert die
Pufferfunktion Deiner Bandscheiben.

-Falten und trockene Haut können ebenfalls mit einem Defizit an Flüssigkeit zusammenhängen. Trinke genug und spare bares Geld.

-Warnsignale für eine unzureichende Flüssigkeitszufuhr sind Mundtrockenheit, Kopfschmerzen und Appetitlosigkeit.

http://www.optiform-online.de
info@optiform-online.de

Dein OPTIform Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s